Wir ziehen um: Bitte habt Verständnis dafür, wenn es bis Anfang Juli zu Verzögerungen in der Bestellabwicklung kommt. Wir versuchen alles so schnell wie möglich zu bearbeiten. Einen Express-Versand können wir leider während dieser Zeit nicht anbieten.

Textil Lasergravur & Laserschneiden

Textilien lassen sich zweifelsohne auf viele verschiedene Arten veredeln und alle haben ihre Vor- und Nachteile. Warum es eine gute Idee ist, Stoff lasern zu lassen, erfährst Du hier. 

Zum einen können wir ganz verschiedene Textilien lasern, siehe “Anwendungen” weiter unten im Text. Zum anderen können wir sowohl Stoffe Laserschneiden als auch Lasergravieren. Selbst komplizierte Schnittmuster sind per Laserschneiden einfach und präzise umsetzbar. Dabei überzeugt der Laser durch die hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und Flexibilität. Der Effekt von Lasergravuren auf Stoff richtet sich nach dem Ausgangsmaterial, darauf gehen wir im Abschnitt “Funktionsweise” näher ein.

Gerne können wir Stoffe Laserschneiden oder -gravieren sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden.

Anwendungen für Textil Laserschnitt & Lasergravur

Es gibt eine Menge Textilien, die sich zum Lasern eignen:

  • Filz
  • Baumwolle
  • Seide
  • Vlies
  • Kevlar
  • Jeans
  • Fleece
  • Polyester
  • Leinen
  • Spitze
  • Softshell
  • Leder

 Bei uns bekommst du zwei Services aus einer Hand: das Laserschneiden und das Lasergravieren.

Das Laserschneiden von Textilien eignet sich hervorragend zur Herstellung aufwendiger und komplizierter Schnittmuster

Abhängig vom Material können auch Logos, Schriftzüge oder Bilder in den jeweiligen Stoff graviert werden.

Typische Anwendungen für das Stoff Lasern sind demnach:

  • Zuschnitte für alle möglichen Nähprojekte,
  • Veredelung von Berufsbekleidung mit Logos,
  • Bearbeitung von Taschen und Rucksäcken,
  • Herstellung individueller Schlüsselanhänger,
  • personalisierte Platzdeckchen,
  • Leder-Patches u.v.m.

Funktionsweise beim Stoff Lasern

Bei der Lasergravur und dem Laserschneiden wird der Stoff über den Sublimationspunkt hinaus erhitzt und die Wärme in Form von Rauch abgeführt. Das umliegende Material wird dadurch nicht mit Hitze belastet. So verschmilzt der Laserstrahl die Schnittkanten von synthetischen Stoffen wie Polyester und hinterlässt absolut faserfreie und versiegelte Kanten. Organische Stoffe wie Baumwolle oder Leinen werden zwar auch sauber und faserfrei geschnitten, hierbei entstehen jedoch leicht braune Schnittkanten.

Auch mit Textilgravuren lassen sich beeindruckende Ergebnisse erzielen. Beim Jeans Lasern werden helle Farbumschläge erzeugt, so entsteht ein ausgeblichener Effekt, und das ohne Einsatz von Chemikalien. In Fleece wiederum lässt sich eine spürbare Vertiefung eingravieren. Am besten besprichst Du mit uns individuell, welches Laserergebnis bei dem von Dir ausgesuchten Material zu erwarten ist.

Vorteile bei Lasergravur und Laserschneiden von Textilien

  • kontaktloser Zuschnitt ohne Verrutschen oder Reißen
  • faserfreie, versiegelte Schnittkanten
  • schnelle, präzise Bearbeitung unterschiedlicher textiler Materialien
  • so entstehen einzigartige (Werbe)Geschenke und Design-Objekte
  • wir nehmen Einzel- und Serienaufträge an